Ethik

 

Der Ethikunterricht in der 11. und 12. Jahrgangsstufe beschäftigt sich unter anderem mit der Identitätsfindung des Menschen in Zusammenhang der Verantwortung über das eigene Handeln. Außerdem werden mithilfe geeigneter Methoden Grundpositionen der Philosophie erörtert.
Bis zum Ende der 11./12. Jahrgangsstufe sollen die Schüler und Schülerinnen folgende Kenntnisse besitzen:

 

11. Jahrgangsstufe
Theorie und Praxis des Handelns

  • Einführung in die Grundlagen der Ethik
  • Grundpositionen philosophischer Ethik
  • Angewandte Ethik

 

Freiheit und Determination

  • Psychologie und Soziologie
  • Naturwissenschaften: Biologie und Physik
  • Philosophie

 
12.Jahrgangsstufe
Recht und Gerechtigkeit

  • Grundpositionen
  • Schuld und Strafe
  • Politische Ethik

 

Sinnorientierung und Lebensgestaltung

  • Glücksvorstellungen
  • Personale Sinnentscheidungen und Sinnfindung im Spannungsfeld von Ich und Anderen